Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Kunst 101: Kunst wertschätzen, auch wenn sie nicht gefällt?

Kunst 101: Kunst wertschätzen, auch wenn sie nicht gefällt?

Kunst 101: Kunst wertschätzen, auch wenn sie nicht gefällt?

Die meisten von uns waren unser ganzes Leben lang Künstler. Wenn Menschen von Kunstverständnis sprechen, verwenden sie einen sehr spezifischen Begriff: Sie meinen, dass man etwas schätzen kann, ohne es zu mögen oder seine Bedeutung zu verstehen. Und das stimmt! Einige Kunstwerke ergeben erst Sinn, nachdem wir sie mit frischen Augen betrachtet haben. Aber es gibt auch andere Wege, wie wir von der Betrachtung profitieren können, selbst wenn wir sie nicht mögen.

Manchmal ist es unsere Abneigung gegenüber einem Künstler oder einem Werk, die uns dieses Werk erst schätzen lässt, nachdem wir unsere anfänglichen Gefühle darüber losgelassen haben. Lassen Sie uns also mehr über die Möglichkeit sprechen, Kunst zu schätzen, ohne sie tatsächlich zu mögen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Ein Foto von roten und blauen Blumen

Bereit zum Malen? Bestelle jetzt dein eigenes Malen nach Zahlen

Du musst nicht jedes Kunstwerk mögen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Kunst subjektiv ist. Jeder hat seine eigene Meinung darüber, was ein gutes Kunstwerk ausmacht und wie er sich dabei fühlt. Du kannst einen Künstler dafür schätzen, dass er etwas geschaffen hat, das dir gefällt, oder du kannst ihn dafür schätzen, dass er etwas anderes geschaffen hat als das, was du normalerweise in deinem Alltag siehst.

Es ist in Ordnung, wenn du nicht alles magst; wir alle haben unterschiedliche Geschmäcker!

Der Zweck der Kunst besteht nicht darin, dich in irgendeiner bestimmten Weise denken, fühlen oder reagieren zu lassen. Sie soll einfach nur erlebt werden. Einige Werke können starke Emotionen wie Wut, Traurigkeit und Freude hervorrufen; andere lassen dich vielleicht darüber nachdenken, was der Künstler mit seinem Werk ausdrücken wollte.

Diese Abneigung kann manchmal auf ein Nichtverstehen der Bedeutung basieren.

Wenn du die Bedeutung eines Werkes nicht verstehst, kann es ziemlich herausfordernd sein, es zu schätzen. Zum Beispiel, wenn du dir ein Kunstwerk ansiehst und denkst: "Ich verstehe es nicht", dann gibt es vielleicht keine Möglichkeit für dich, das Werk wirklich zu schätzen. In diesem Fall könnte es einen anderen Grund für deine Abneigung geben: nicht zu verstehen, wie etwas auf emotionaler Ebene funktioniert.

Wenn jemand sein Bestes getan hat, um die Bedeutung hinter einem Werk zu erklären, aber immer noch nicht in der Lage war, dich davon zu überzeugen, dass er recht hat - oder schlimmer noch, wenn er es versucht hat, aber kläglich gescheitert ist - dann hat er vielleicht nicht hart genug versucht, weil er nicht wusste, wie er dieses Thema am besten allgemein angehen sollte. Vielleicht sollten wir anstatt uns nur auf das zu konzentrieren, was wir über spezifische Elemente innerhalb jedes Werkes denken (wie Farben), anfangen, ganzheitlicher über alle drei Elemente zusammen nachzudenken.

Andererseits, wenn du die Bedeutung eines Werkes verstehst, es aber immer noch nicht magst, dann gibt es vielleicht tiefere Gründe, warum das so ist.

Gemälde in einem Nebenraum

Manchmal mögen wir einfach bestimmte Kunststile nicht.

Wir können sie dennoch schätzen und davon lernen!

Es ist nicht so, dass deine Vorlieben falsch sind, es ist nur so, dass du die Dinge durch die falsche Linse betrachtest. Wenn du kein Fan von abstrakten Gemälden bist und stattdessen realistische Bilder bevorzugst, dann solltest du vielleicht versuchen, dir etwas Zeit zu nehmen, um zu sehen, ob es etwas an diesem Stil gibt, das in irgendeiner Weise mit dir in Resonanz geht (oder ob es vielleicht ein Stück gibt, bei dem das Motiv interessanter erscheint).

Als Kunstliebhaber müssen wir beachten, dass es Fälle gibt, in denen wir ein Kunstwerk schätzen, obwohl der Stil oder die Technik nicht unser Fachgebiet oder das ist, was wir mögen. Und obwohl diese Werke nicht das sind, was die Menschen normalerweise mit "guter" zeitgenössischer Kunst (oder sogar alten Meistern) in Verbindung bringen, haben sie dennoch ihre eigenen Vorzüge als sehenswerte - und lehrreiche - Stücke.

Wir können etwas Nützliches aus einem Werk ziehen, auch wenn wir es nicht mögen oder verstehen.

Du kannst die Kunst schätzen, ohne sie zu mögen.

In der Kunst 101-Serie auf der Website haben wir gelernt, wie man Kunst schätzt, indem man den Künstler, seine Epoche und Kultur, das Medium und die Technik schätzt. Andererseits, was ist, wenn es Werke gibt, die du nicht magst, aber dennoch etwas Wertvolles in ihnen findest? Zum Beispiel magst du vielleicht keine abstrakten Stile oder Gemälde mit leuchtenden Farben, könntest aber von ihnen lernen. Oder vielleicht hasst du modernistische Gemälde, verstehst aber, wie sie nützlich sein können, um bestimmte Zeiträume in der Geschichte zu verstehen.

Dennoch gibt es vielleicht einige Werke, die so abscheulich sind, dass es unmöglich ist, einen Wert in ihnen zu finden. Vielleicht gibt es keine Technik, von der man lernen könnte; vielleicht ist ihre Bedeutung so weit von deiner Weltsicht entfernt, dass du nicht weißt, wie du ihren Platz innerhalb eines Kanons schätzen kannst.

Ein Foto von einem Mann, der neben einer Wand steht

Bereit zum Malen? Bestelle jetzt dein eigenes Malen nach Zahlen

Es ist in Ordnung, ein Kunstwerk nicht zu mögen, und du kannst dennoch davon profitieren, es anzusehen.

Es ist in Ordnung, ein Kunstwerk nicht zu mögen, und du kannst dennoch davon profitieren, es anzusehen. Menschen, die leidenschaftlich an Kunst interessiert sind, werden dir oft sagen, dass sie einige Werke nicht mögen, aber dennoch den Wert sehen, sie anzusehen. Zum Beispiel, wenn du klassische Musik liebst, aber zeitgenössische Popmusik nicht magst (oder umgekehrt), gibt es dennoch etwas zu lernen aus jedem Genre und wie es gemacht wurde.

Es kann auch Spaß machen, neue Künstler kennenzulernen - und es ist noch interessanter, wenn sie noch nicht bekannt sind! Vielleicht entdeckst du jemanden, dessen Arbeit mehr Ähnlichkeiten als Unterschiede zu deiner hat; das gilt besonders, wenn man die Stile von Modernisten mit denen früherer Zeiten oder Kulturen vergleicht.

Ein Foto von einer Frau, die sich an einen Mann lehnt, der in einem Raum steht

Was ist der Unterschied zwischen Mögen und Schätzen?

Mögen ist eine persönliche Vorliebe. Schätzen ist objektiver und bezieht sich auf das Werk selbst.

Schätzen beinhaltet, die Qualität des Werkes zu betrachten - was macht es gut oder schlecht? Die Techniken, die zur Erstellung dieses Werkes verwendet wurden, sind ebenfalls wichtig für die Wertschätzung (wenn du nicht weißt, wie jemand seine Kunst gemacht hat, frage!).

Schätzen hat nichts mit dem Künstler zu tun. Du könntest ein Werk mögen, weil es von jemandem gemacht wurde, den du bewunderst oder jemandem, der deine Werte teilt. Aber Schätzen hat nichts damit zu tun, wer die Kunst gemacht hat - nur wie sie gemacht wurde.

Ein Foto von einem Mann, der vor Gemälden steht

Bereit zum Malen? Bestelle jetzt dein eigenes Malen nach Zahlen

Was ist Kunstkritik?

Kunstkritik ist die Analyse und Bewertung von Kunst. Es handelt sich um eine Form des Kunstschreibens, das ein Urteil (positiv oder negativ) oder eine Interpretation eines Kunstwerks anbietet. Um als Kunstkritiker betrachtet zu werden, muss man kein Experte für Malerei, Skulptur oder Zeichnung sein - obwohl es hilfreich ist, wenn man sich mit irgendeinem visuellen Medium auskennt!

Kunstkritiker können viele Formen annehmen: Sie können von Zeitungen und Zeitschriften angestellt werden; sie könnten Websites haben, auf denen sie Rezensionen veröffentlichen; sie könnten auch einfach freiberufliche Schreiber sein, die online schreiben, wann immer sie Lust dazu haben.

Der Schlüssel zu einer guten Kritik ist ein gründliches Verständnis dafür, was etwas zur Kunst macht. Dies kann manchmal schwer zu bestimmen sein, da es viele verschiedene Typen und Stile von Kunst gibt. Dieser Aspekt künstlerischer Bestrebungen hilft dir zu bestimmen, ob du ein Kunstwerk schätzt oder nicht.

Ein Foto von einer Person, die ein Porträt betrachtet

Was ist Kunstverständnis?

Kunstverständnis ist das Studium der Kunst, normalerweise in einem bildenden Kunstkontext, und die Aktivität, Kunst zu schätzen. Verständnis unterscheidet sich von Kritik oder Bewertung. Die letzteren Begriffe implizieren eine Bewertung basierend auf Beobachtung oder Erfahrung; jedoch beinhaltet Verständnis nicht unbedingt solche Aktivitäten wie Bewertung, Evaluation oder Urteil.

Kunstverständnis kann als eine Art verstanden werden, Kunst zu betrachten oder darüber nachzudenken, die nicht unbedingt eine detaillierte oder technische Beschreibung des Werkes beinhaltet (wie seine Materialien). Anstatt sich darauf zu konzentrieren, was etwas nach bestimmten Kriterien "gut" macht (z. B. "gute Komposition"), betont es, wie wir emotional und intellektuell reagieren, während wir uns mit visuellen Darstellungen über unsere Sinne auseinandersetzen.

Kunstverständnis wird oft in Grund- und weiterführenden Schulen studiert, um Schüler in die Kunst und ihre Bedeutung für Gesellschaft und Kultur einzuführen. Kunstverständnis kann auch informell erlernt werden, zum Beispiel über das Internet oder durch das Lesen von Büchern und Zeitschriften. Einige formelle Programme werden auch in Museen, Universitäten und Volkshochschulen angeboten.

Ein Rückblick auf eine Person, die in der Nähe der Skulptur steht

Bereit zum Malen? Bestelle jetzt dein eigenes Malen nach Zahlen

Schlussfolgerung

Wenn du zu den Menschen gehörst, die Kunst schätzen können, ohne sie tatsächlich zu mögen, dann ist dieser Beitrag für dich. Wir wissen, dass es schwer sein kann zu akzeptieren, dass Menschen etwas mögen werden, das du nicht magst, aber wir hoffen, dass wir durch das Lesen dieses Beitrags einigen unserer Leser geholfen haben zu verstehen, warum Wertschätzung passiert und wie sie sich besser über ihre Wertschätzung fühlen können. Denke daran - es geht darum, herauszufinden, was für deinen Geschmack funktioniert!

Bereit zum Malen? Bestelle jetzt dein eigenes Malen nach Zahlen

Mehr lesen...

Kreative Hobbys gegen Stress: Top Aktivitäten für Entspannung und Wohlbefinden

Kreative Hobbys gegen Stress: Top Aktivitäten für Entspannung und Wohlbefinden

Seit die Welt in diese traumatische Phase von Covid-19 eingetreten ist, haben viele von uns stressige und ablenkende Phasen durch die Pandemiesituation erlebt. Dies beeinflusst unsere physischen un...

Weiterlesen